Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein
  • Ansprechpartner finden
    Deutsch
  • Exportseiten
  • 01. April 2020

    Stipendium für Annika Thanner

    Die häwa-Mitarbeiterin darf an einem Weiterbildungsangebot des Bundesministeriums für Bildung und Forschung teilnehmen.

    Annika Thanner hat bei häwa die Ausbildung zur Industriekauffrau durchlaufen und diese 2018 mit sensationellen 90 von 100 Punkten abgeschlossen. Dafür erhielt sie nun von IHK-Hauptgeschäftsführer Max-Martin W. Deinhard im Rahmen der Ulmer Bildungsmesse die Urkunde für ein Stipendium überreicht. Nur 19 Personen aus dem Alb-Donaukreis, dem Landkreis Biberach und der Stadt Ulm wurden damit ausgezeichnet – und kommen nun in den Genuss einer umfangreichen Weiterbildung. „Die jungen Leute haben danach genauso gute Zukunftsperspektiven wie mit einem akademischen Abschluss“, sagte Deinhard.

    Jeder Preisträger erhält über drei Jahre bis zu 8100 Euro für die berufliche Qualifizierung. Und Annika Thanner weiß auch schon, wie sie das Geld investieren will: „Ich werde neben meinem Beruf eine Weiterbildung zur Industriefachwirtin in Memmingen absolvieren."

    häwa-Geschäftsführer Arno Müller: „Wir gratulieren Frau Thanner ganz herzlich und freuen uns sehr, dass unsere traditionell erstklassige Ausbildung nun auch eine überregionale Würdigung erfährt.“

    Zurück

    Printhäwa GmbH