Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein
  • Ansprechpartner finden
    Deutsch

    30. August 2017

    häwa auf dem Rücken, Kärnten im Blick

    Am 8. September machen sich sechs Wainer mit den Fahrrädern auf den Weg nach Arriach in Kärnten.

    Am 8. September machen sich sechs Wainer mit den Fahrrädern auf den Weg nach Arriach in Kärnten. Anlass dafür ist die Feier zum 45-jährigen Partnerschaftsjubiläum Wain-Arriach am Wochenende vom 15. bis 17. September.
    Damit die Botschafter auf zwei Rädern zum einen nicht frieren und zum anderen als Gruppe gut erkennbar sind, sponsert häwa die Tour mit Trikots. „Damit wollen wir deutlich machen“, so Petra Rauch – Unternehmenskommunikation, „wie wichtig es uns ist, hier in Wain mit unserem Unternehmen verwurzelt zu sein. “Um die Wurzeln geht es nämlich auch bei der Partnerschaft Wain-Arriach. 1651 machten sich etliche tausend Lutheraner aus der Gemeinde im österreichischen Kärnten auf den Weg, um in Ulm endlich ihren Glauben frei ausüben zu können.
    Gelandet sind viele von ihnen in Wain, einer Siedlung, die damals noch zur freien Reichsstadt gehörte und nach der Pest fast ausgestorben war. Die Strecke vom württembergischen Oberland nach Kärnten beträgt rund 570 Kilometer und wird von den Fahrradfahrern in acht Tagen zurückgelegt.
    Ein ausführlicher Reisebericht der Sportler folgt an dieser Stelle.

    Zurück

    Seite teilen
    Printhäwa GmbH