Der häwa-Showtruck kommt auch 2022 wieder zu Ihnen –

wir präsentieren flexible Lösungen für individuelle Anwendungsgebiete bei Ihrem Wunschtermin an Ihrem Wunschort

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr kommt der häwa-Showtruck auch 2022 wieder zu Ihnen. Wir fahren durch Deutschland, Österreich, Schweiz und Tschechien und präsentieren Ihnen dabei unsere branchenübergreifenden Anwendungsmöglichkeiten in einem persönlichen Gespräch.

Das häwa-Versprechen: Immer die sichere Lösung für unsere Kunden!

Der Schutz von Mensch und Umwelt steht für häwa über allem. Unser Versprechen: Die funktionale Sicherheit unserer Maschineneinhausungen, Schaltschrank- und Gehäusesysteme minimiert Gefahren für technische und materielle Komponenten. Die Fortsetzung unserer erfolgreichen Roadshow steht daher 2022 ganz unter dem Motto „Sicher und flexibel mit häwa“. Unsere Exponate zeichnen sich aus durch:

  • Höchste Individualisierung
    Individuelle Kundenanforderungen stehen bei uns ganz oben, um die beste Lösung für jeden Einsatzzweck zu finden.
     
  • Spezielle Zulassungen
    Egal, um welche Branche oder Anwendung es geht: Mit unserem Know-how finden wir immer die richtige Lösung.
     
  • Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit 
    Maßgefertigte, individuelle Sonderbauten aus unserem Haus bestehen jede Anforderung – mit Sicherheit!

Vereinbaren Sie HIER einen Präsentationstermin mit Ihrem Ansprechpartner und überzeugen Sie sich selbst.

Der häwa Showtruck kommt zu Ihnen
Der häwa Showtruck kommt zu Ihnen

Flexible Lösungen für individuelle Anwendungsgebiete. Wir entwickeln eine auf Ihren Bedarfsfall zugeschnittene Lösung. In einem Termin vor Ort präsentieren wir Ihnen im häwa Showtruck unsere Exponate. Vereinbaren Sie gleich einen Termin mit uns!

Hier das Video zur Roadshow ’21
X-frame Roadshow
X-frame Roadshow

Im vorletzten Jahr haben wir unser X-frame in einem häwa Showtruck auf Reisen geschickt um Kunden zu begeistern

hier geht es zum Roadshow Video
Flyer zur Roadshow 2022
Flyer zur Roadshow 2022

Die Informationen zu der Roadshow 2022 haben wir in unserem Flyer für Sie zusammengefasst.

Download Flyer „Sicher und flexibel mit häwa“ Roadshow
X-frame Maschinengestelle
X-frame Maschinengestelle

Modulare Maschineneinhausungen von häwa als Anwendungslösung für Technologiebereiche wie Robotik, Lasertechnik, Hygiene

zum Video
Tourdaten Showtruck 2022
Tourdaten Showtruck 2022

Sie möchten, dass der Showtruck auch zu Ihnen kommt?

Schauen Sie in den Tourenplan. Ist der Truck in Ihrer Nähe, kommen wir gerne in der eingeteilten Kalenderwoche bei Ihnen vorbei.

Sollte Ihr Gebiet nicht extra aufgeführt worden sein, haben wir noch Raum für Ihre individuelle Terminvereinbarungen.

Tourdaten
Pressestimmen Roadshow 2022
Pressestimmen Roadshow 2022

Bericht über den Auftakt der Roadshow 2022 in Bad Wörishofen aus der Mindelheimer Zeitung vom 04.04.2022

Pressebericht
Unser Hygienekonzept
Unser Hygienekonzept

- Es steht Desinfektionsmittel zur Verfügung

- Im Truck besteht FFP2 Maskenpflicht, sofern Abstände nicht eingehalten werden können

- Wir lüften regelmäßig, zusätzlich nutzen wir einen Luftreiniger mit hepa 14 Filter

- Wir halten Abstand

- Wir verzichten auf Hände schütteln

- Nach jedem Termin werden die Flächen desinfiziert

- Die Anzahl Personen begrenzt auf 4-5 Personen inkl. häwa Mitarbeiter

- Wir empfehlen Schnelltests vor der Veranstaltung und stellen diese zur Verfügung

Anwendungsbereiche

Lösungen für nahezu jede Anforderung

Kein Maschinengestell gleicht funktional dem anderen, doch eines verbindet alle: Sie müssen mit ihren Anforderungen wachsen können.

Wir bei häwa haben dafür X-frame entwickelt – ein modulares System, das maximale Flexibilität bietet. Die patentierte Lösung reduziert Platzbedarf und Konstruktionsaufwand und vereinfacht Engineering sowie Inbetriebnahme.

Sie ist stabil und überdurchschnittlich belastbar. X-frame wird mittlerweile in nahezu allen Technologiebereichen eingesetzt: Reinräume, Laser, Robotik oder Medizintechnik – ein X-frame Maschinengestell ist immer die richtige Lösung.

Tankautomaten der Firma Lümatic ermöglichen die Betankung von Fahrzeugen, ganz ohne Personal.

Der Automat steuert hierbei die Zapfsäulen, die den Kraftstoff abgeben, organisiert die Anzeigen der Preistafeln, regelt die Bezahlfunktion und überwacht die Füllstände. häwa übernimmt dabei die Serienfertigung der Gehäusekomponenten.

Der Ausbau zum Tankautomat erfolgt durch Lümatic in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten. Durch den Einsatz von Edelstahl bei der Gehäusefertigung wird neben der erhöhten Korrosionsbeständigkeit ein hochwertiges Erscheinungsbild erreicht.

Das kompakte Gehäuse dient als Steuereinheit zwischen den Reifen eines Schwertransporters. Die hohen Anforderungen an den Schutz vor Nässe, Schmutz und Korrosion sowie hohe mechanische Belastung durch Vibration und schwierige Platzverhältnisse stellen eine besondere Herausforderung dar.

Hierfür wurden Gehäuse aus Edelstahl mit einer speziellen Zargenabkantung abgestimmt auf die schwierigen Platzverhältnisse zwischen den Fahrzeugreifen gefertigt. Das Material ist robust gegen mechanische Belastungen, unempfindlich gegen Schmutz oder Nässe und beständig gegen Korrosion. Gebaut nach Schutzart IP69, verhindern sie bei elektrischen Anlagen das Eindringen von Staub und Schmutz

Das Displaygehäuse Compact69 in V2A mit Wanne für eine Bildschirmhalterung bietet erstklassigen Schutz gegen äußere Einflüsse und eignet sich perfekt für den Einsatz in aggressiver, anspruchsvoller Umgebung.

Die Bedienung erfolgt über ein außen an der Tür verbautes Display. Das Display ist bündig mit der Gehäusetür verbaut und trägt somit nicht auf.

Durch Bedienen der Steuerungseinheit im Außenbereich bleibt das Gehäuseinnere dauerhaft und zuverlässig geschützt – die Gehäusetür muss für die Bedienung oder Überwachung der Anlage nicht geöffnet werden

Wer für die Deutsche Bahn tätig ist, muss höchsten Anforderungen genügen. Schließlich sind Schienenfahrzeuge vor allem durch Vibrationen, Beschleunigung und Fliehkräfte stark belastet.

Für unseren Kunden haben wir ein Gehäuse gefertigt, das direkt im Fahrgestell montiert wird. Dank der Materialstärke von 2 mm und der damit verbundenen Stabilität können Anbauteile unmittelbar am Gehäuse befestigt werden, ein zusätzlicher Rahmen wird nicht mehr benötigt.

Mit Maßen von 455 x 488 x 536 mm und einem Gewicht von 30 Kilogramm ist es zudem kompakt und somit auch in beengter Umgebung einsetzbar.  

 

Der Wärmetauscher aus dem Hause häwa senkt die Temperatur zuverlässig, spart Energiekosten und arbeitet ohne Ausfälle.

Das Gehäuse des Wärmetauschers ist mit einer Materialstärke von 1,5 mm Stahlblech und der pulverbeschichteten Oberfläche sehr robust und eignet sich bestens für den Einsatz in Industrie und Handwerk.

Die Kühlleistung beträgt 6.000 Watt bei 400 Liter Durchflussmenge. Die Temperatur im Inneren wird über einen Controller geregelt.

X-frame Komponenten eignen sich auch prima für den Einsatz an Tischgestellen und Handarbeitsplätzen.  

Mit Vollstreben und Kompaktstreben wurden einfache Baugruppen entwickelt, die vom Boden bis unter die Tischplatte reichen.

Beide Baugruppen sind für die Kabelführung und die Aufnahme von elektrischen und pneumatischen Teilen konzipiert. Sie sind an den Außenseiten mit einer Stecktüre versehen, die mit Sichtscheiben ausgestattet werden kann. Für eine einfache Montage können die Streben im Inneren mit Montageplatten bestückt werden, auf denen sich dann beispielsweise pneumatische Bauteile platzieren lassen. Mit nur zwei Seitenteilen lassen sich einfache Tischgestelle aufbauen. Ergänzt mit Schaltschränken und anderen Baugruppen aus dem X-frame Baukasten, lassen sich auch komplexe Arbeitsplätze aufbauen.

Ebenso sind höhenverstellbare Arbeitsplätze in elektrischer, pneumatischer und hydraulischer Ausführung und hoch stabile Ausführungen für kollaborative Roboter-Systeme möglich. Die Plätze werden nach den ergonomischen Vorgaben zur Arbeitsplatzgestaltung ausgeführt.

Das sagen unsere Kunden

über die Roadshow

Volkmar Adler, Geschäftsführer der Cadkon GmbH
Volkmar Adler, Geschäftsführer der Cadkon GmbH

"Wir waren angenehm überrascht wie professionell und großzügig der Showtruck ausgestattet ist. Es wurde speziell auf unsere Anforderungen und Fragen eingegangen. Durch den direkten Besuch vor Ort, konnten auch die Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen ihre Fragen stellen." Volkmar Adler, Geschäftsführer Cadkon GmbH

Dirk Fuchs, Geschäftsführer der Dirk Fuchs Automatisierungstechnik GmbH
Dirk Fuchs, Geschäftsführer der Dirk Fuchs Automatisierungstechnik GmbH

"Ich finde die Idee mit dem Produkt zum Kunden zu kommen sehr gut. Ich hatte auch den Eindruck, dass die Mitarbeiter die kurze Anfahrt als sehr angenehm und auch zeitsparend empfunden haben. Ich würde mich über weitere „Messen“ dieser Art freuen. Das Hygienekonzept war sehr gut ausgearbeitet. Keinerlei Bedenken!" Dirk Fuchs, Geschäftsführer Dirk Fuchs Automatisierungstechnik GmbH

Michael Thomas, CTO der Bremer Werk für Montagesysteme GmbH
Michael Thomas, CTO der Bremer Werk für Montagesysteme GmbH

„Die Roadshow bietet uns als Sondermaschinenbauer die Möglichkeit, unseren Mitarbeitern Informationen und Gespräche zu bieten, die sie sonst nur auf Messebesuchen bekommen könnten. Es ist sehr vorteilhaft, dass der mit der Roadshow verbundene Zeitaufwand klein gehalten werden kann.“

Michael Thomas, CTO – Bremer Werk für Montagesysteme GmbH

 

Ihr Ansprechpartner:

häwa Vertrieb

+49 7353 9846 0

infonoSpamPlease@haewa.de

www.haewa.de

Anmeldung zur Roadshow

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Neuigkeiten zu unseren Lösungen erhalten

Sie möchten unseren Newsletter abonnieren?

Anrede

Interessensgebiete*