Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein
  • Ansprechpartner finden
    Deutsch
  • Exportseiten
  • 22. Dezember 2021

    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei häwa freuen sich erneut über eine Corona-Prämie

    Wain, 22. Dezember 2021. Das zweite „Corona-Jahr“ in Folge wirkt sich auch auf die häwa GmbH aus. Zwar musste die traditionelle Weihnachtsfeier erneut ausfallen. Die Ehrung der Jubilare ließ man sich allerdings auch dieses Mal nicht nehmen. Und für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatte das Unternehmen sogar eine gute Nachricht parat: Zum zweiten Mal nach 2020 wird eine Corona-Prämie ausgezahlt.

    Für die häwa GmbH geht ein spannendes Jahr zu Ende. Die Rahmenbedingungen waren erneut nicht optimal - doch hatte das Unternehmen rechtzeitig die Weichen gestellt. Und aus der Situation letztlich das Beste gemacht. Ein Beispiel von vielen war 2021 die erfolgreiche Roadshow, die das Unternehmen auf die Beine gestellt hatte, weil erneut alle relevanten Messen ausfallen mussten. Dieses Konzept kam nicht nur bei den Kunden bestens an, sondern wurde kürzlich auch mit der Top 3-Platzierung beim renommierten Ulmer Marketingpreis herausragend gewürdigt.

    Zum zweiten Mal in Folge musste nun die traditionelle Weihnachtsfeier ausfallen. Von der Ehrung zahlreicher langjähriger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ließ man sich allerdings nicht abbringen. Auf stolze 40 Jahre Betriebszugehörigkeit bringt es Friedrich Schillinger (Versandabteilung), der am 1. Juni 1981 ins Unternehmen eintrat. Günter Bauer (H-B1) hält dem Schaltschrank-Spezialisten seit dem 19. Februar 1996 und somit seit 25 Jahren die Treue. Gleich 14 Kolleginnen und Kollegen sind seit zehn Jahren an Bord. Für sie alle gab es ein Geschenk aus den Händen von Geschäftsführer Arno Müller. Ebenso wie für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nach langjähriger Betriebszugehörigkeit in die Rente verabschiedet wurden: Rupert Mahle, Friedrich Schillinger, Charlotte Kächler und Siegfried Joos.

    Geschäftsführer Arno Müller hatte zudem auch in diesem Jahr eine besondere Überraschung für alle „häwaianer“ parat: Eine Corona-Sonderprämie für die rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 500 Euro erhält jeder Vollzeitbeschäftigte, für Teilzeitkräfte wird der Betrag anteilig ausgezahlt. Auch an die Auszubildenden und geringfügig Beschäftigten wurde gedacht: Für sie gibt es 250 beziehungsweise 100 Euro. Arno Müller: „Trotz Corona haben wir erneut ein erfolgreiches Jahr hinter uns gebracht. Das wäre ohne unsere engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter undenkbar. Daher geht mein ausdrücklicher Dank an sie alle, verbunden mit den besten Wünschen für ein friedvolles Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches neues Jahr“.

    Zurück

    Printhäwa GmbH